Großer Fakultätsrat (FakRat)

In unserem Fall geht es um den Großen Fakultätsrat der Fakultät für Biowissenschaften. Aus studentischer Sicht bestehen seine wichtigsten Aufgaben in der Bildung von Berufungskommissionen zur Neubesetzung von Professuren und dem Beschließen von Änderungen im Studienplan. Weitere Aufgabe sind: Erstellung von Strukturplänen, Bildung von Kooperationen mit anderen Institutionen und Erteilung von Lehrberechtigungen.

Zusätzlich besitzt der Fakultätsrat viele repräsentative Funktionen, weswegen alle Professoren der Fakultät theoretisch an den Sitzungen teilnehmen dürfen. Die tatsächlich anwesende Minderheit diskutiert mit acht Studierenden; davon momentan vier Biologen, zwei Molekulare Biotechnologen und zwei Pharmazeuten. Vor einigen Jahren wurde der ständige Tagesordnungspunkt „Bericht der Fachschaften“ realisiert, in dem wir über aktuelle Probleme und Aktionen berichten können. Dies zeugt von dem vorbildlichen und konstruktiven Dialog zwischen Studenten und Professoren an unserer Fakultät.