Biochemie (Duale Reihe, Thieme-Verlag)

Die dritte Auflage „Biochemie“ der Dualen Reihe aus dem Thieme-Verlag überzeugt durch seine übersichtliche Gliederung und verständliche Sprache. Jede Seite verfügt über eine Randspalte, die das jeweilige Thema benennt bzw. zusammenfasst, sowie über eine umfassende, farblich hervorgehobene Gliederung.

Es fällt nicht schwer dem Stoff  inhaltlich zu folgen. Selbst ohne Vorwissen, ist dies dem Leser möglich. Dabei ist nicht notwendig, das Buch in chronologischer Reihenfolge zu lesen, man kann ebenso in der Mitte einsteigen. Daher eignet sich das Buch sowohl zum Erlangen eines Grundverständnisses als auch zum Vertiefen. Was die Autoren als besonders relevant betrachten, ist in roten Kästen eingerückt.

 

Manchmal verliert man zwischen Definitionen und Merksätzen jedoch den Überblick und kann dem Text nur noch schwer folgen.

 

Der Softcover-Einband bedingt zwar eine Gewichtsreduzierung, erschwert jedoch die Handhabung und den Transport.

 

Inhaltlich geht das Werk über die Biochemie hinaus und knüpft an medizinisch relevante Bereiche der Anatomie und Physiologie an. So wird es durch Exkursionen in den klinischen Alltag wie den biochemischen Grundlagen von Krankheiten des Menschen ergänzt.

 

Für Biologen ist das Buch daher thematisch nur bedingt geeignet. Wenn auch ein Blick über den biologischen Tellerrand nicht schaden kann. Empfehlenswert im biologischen Sinne sind die Werke „Biochemie“ von Berg, Tymoczko, Stryer aus dem Spektrum Verlag oder „Lehninger: Principles of Biochemistry“ von Nelson und Cox aus dem Springer Verlag.

 

Über den schriftlichen Teil hinaus gibt es gute, wenn auch wenige Animationen im Internet, z.B. zur Glykolyse. 

 

Fazit: Ein optisch und inhaltlich anregendes Buch, das verständlich in die Welt der Biochemie und darüber hinaus einführt. Geeignet für alle Interessierten und insbesondere Mediziner.

–Lorenz Adlung

Source: https://www.thieme.de/shop/Biochemie/Rasso...