Mortimer: "Das Basiswissen der Chemie" 12. Auflage (Chemie)

Der Mortimer (Orginal-Titel: Das Basiswissen der Chemie) gilt als ein Klassiker unter den Lehrbüchern. Das Buch richtet sich an Chemie-Studenten im ersten Semester und Studierende mit Chemie im Nebenfach. Das Buch deckt die wichtigsten Bereiche der allgemeinen und anorganischen Chemie ab. Ich persönlich nutze dieses Buch (die vorherigen Ausgaben) seit vielen Jahren zur Vorbereitung meiner Chemie- Tutorien für Biowissenschaftler und habe es damals auch selber als Lehrbuch zum Lernen verwendet. Im Vergleich zur 10. Auflage (die 11. Auflage besitze ich nicht), ist die 12. Auflage etwas größer und erscheint insgesamt etwas „bunter“ (Bildmaterial und Info-Boxen). Dies macht das Lesen deutlich angenehmer. Wie auch bei den älteren Auflagen, ist das Buch sehr übersichtlich gestaltet. Es gibt zu Beginn jedes Kapitels eine ausführliche Zusammenfassung und eine sehr gutes Glossar. Neu ist in dieser Auflage (im Vergleich zur 10. Auflage), dass es mehr Beispiele gibt und diese farblich deutlicher hervorgehoben sind. Diese erleichtern das Lernen deutlich. 

Ich empfehle dieses Buch gerne den Studenten in meinem Tutorium, da es auch komplizierte Zusammenhänge sehr gut erklärt, ohne sich in Details zu verlieren. Sehr gut ist auch, dass am Ende jedes Kapitels Übungsaufgaben zu finden sind. Mit diesen kann man sein Wissen testen und sich gut auf die Examen vorbereiten, da viele dieser Aufgaben den typischen Klausurfragen ähneln. 

Praktisch ist auch, dass sich direkt am Anfang des Buchs Tabellen mit allen wichtigen Naturkonstanten und Einheiten befinden. So muss man nicht lange suchen um die Konstante zu finden die man sucht. Meiner Meinung nach ist dies eine generelle Stärke des Buches, da auch das Inhaltsverzeichnis so gestaltet ist, dass man schnell findet was man sucht. 

Hervorheben möchte ich außerdem, dass es ein ausführliches Periodensystem zum ausklappen gibt und ein kleines Periodensystem zum mitnehmen. Letzteres ist eingeschweißt und macht einen stabilen Eindruck. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Mortimer sich hervorragend für Nebenfächler eignet, da er auf sehr übersichtliche und unkomplizierte Art und Weise den wichtigsten Stoff der allgemeinen und anorganischen Chemie erklärt. Über die Verwendung im Hauptfach Chemie kann ich mir allerdings kein Urteil bilden. 

Zu guter Letzt möchte ich noch anmerken, dass das Buch zwar auch Bereiche der Biochemie und der organischen Chemie anschneidet, die Stofftiefe allerdings selbst für Studenten mit Nebenfach Chemie nicht ausreicht. Es bleibt also ein hervorragendes Buch für die AC, aber ist nicht ausreichend um sich für OC und BC Klausuren vorzubereiten. 

–Maximilian Münster